Dienstag, 31. Januar 2017

Upcycling: Trendige Teelichter aus Babygläsern


Jetzt, wo die Weihnachtsdeko verschwunden ist und sowohl mir als auch dem Wetter noch nicht nach Frühling ist, wollte ich so ein Zwischending machen. Nachdem mich Herr Liebe dann auch noch vorwurfsvoll gefragt hat, wozu ich die Babygläser und Saftflaschen noch aufbewahre, musste ich ein paar davon retten und so sind diese trendigen Windlichter entstanden. Federn sind doch noch im Trend, oder?

Auf jeden Fall ist das eine günstige, schnelle und einfache Hochzeitsdeko. Die Flaschen könnt ihr als Vasen benutzen und mit den Gläsern mittig angeordnet, habt ihr einen schönen Hingucker auf euren Tischen. Dekobänder gibt es in beliebigen Farben, so dass ihr immer etwas Passendes zu eurem Farbthema finden könnt.

Ihr braucht dafür: 
  • 10 Minuten
  • Babygläser, alternativ Einmachgläser
  • Jute-Dekoband
  • Teelichter
  • Lichterkette 


Eigentlich muss man hierzu nicht viel erklären. Das Dekoband um die Gläser wickeln, festkleben, die Lichterkette in die Flasche legen, fertig! Ich habe eine LED Lichterkette mit Draht, die ist eigentlich schön biegsam und lässt sich in Form bringen. Was ich scheinbar, wie ich gerade auf dem Bild sehe, nicht gemacht habe. Wie wunderbar unperfekt! Da muss ich nochmal ran.

Alles Liebe

Mila

Hinweis: Dieser Post wurde bei Creadienstag und HOT verlinkt. Schaut vorbei!

Kommentare:

  1. Liebe Mila,
    mannomann, du hast die DIY`s aber grad so raus, lach:)) Das sieht aber echt schön aus und kommt mir gerade recht als Idee für mein Dekotablett von Weihnachten, das jetzt ebenfalls recht trostlos aussieht!
    Wünsche dir noch eine wunderbare Woche
    Alles Liebe
    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yo Jeanne, ich habe dafür eine Woche Zeit, in den Stunden, wenn Söhnchen schläft. Würde er länger schlafen, wären es noch mehr! (ha, ha, als ob)

      Löschen
  2. Licht geht immer, Teelichte auch
    mir gefällt, dass man durch das Dekoband die Glaskante nicht mehr sieht (den Schraubverschluss meine ich)

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Uta. Man kann wirklich nichts davon sehen. Man merkt gar nicht, dass es Babygläser sind darunter.

      Alles Liebe

      Löschen
  3. Liebe Mila,
    Ich habe Deinen Post gelesen und bin gleich in Produktion gegangen.
    Leider habe ich darüber das kommentieren vergessen...
    Eine geniale Idee von Dir, ich bin schwer begeistert.
    Meine Bekannten haben alle schon abgesahnt, jetzt werde ich für mich auch noch welche machen.
    Danke für die hübsche Idee❤
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das freut mich sehr. Ich finde es schön, wenn wir voneinander etwas abgucken können und damit auch andere begeistern. Hoffe, du hast noch genug Gläser für dich :)

      Löschen