Sonntag, 5. April 2020

Die mit Abstand beste Party!



Liebe Leute, in Zeiten von Social Distancing ist es besonders wichtig seine Familie, Freunde und Nachbarn nicht aus den Augen zu verlieren. Es geht bei Social Distancing nicht darum, seine sozialen Kontakten aufzugeben. Im Gegenteil, wir nutzen diese Tage sehr viel das Telefon, Nachrichtendienste und soziale Netzwerke, damit wir uns trotz der Entfernung nahe bleiben. Vor allem Nachbarn sind eine großartige Unterstützung. Auch wenn man sich nicht wie früher am Gartenzaun auf ein Bier treffen kann, so unterstützen wir uns so gut es geht anderweitig. Wir kaufen für die anderen ein, geben uns Tipps wo Klopapier oder Hefe wieder verfügbar sind oder sagen uns immer wieder, dass alles gut wird. Nachbarn sind auf einmal Freunde, Familie, Ratgeber und Trostspender. Man rückt auf eine wunderbare Art näher zusammen, obwohl wir uns körperlich distanzieren.

Letztens hatte eine Nachbar einen schweren Eingriff. Ich habe ihm versprochen, dass ich für ihn eine Zaunparty organisiere, wenn er aus dem Krankenhaus wieder raus ist. Die anderen Nachbarn haben sofort alle zugesagt und heute haben wir die Party steigen lassen. Wir haben zusammen gegrillt, gegessen, uns unterhalten, teilweise uns angeschrien oder Nachrichten über WhatsApp geschickt. Denn das Besondere an unserer Party war, dass jeder für sich auf seiner eigenen Terrasse gegrillt hat und zwischen uns mindestens fünf Meter Abstand war. Deswegen war es, Achtung Wortspiel, MIT ABSTAND die beste Party seit langer Zeit. Alles zusammen und doch getrennt.

Es war wirklich ein sehr schöner Tag. Da wir Ostern ohnehin alle zu Hause bleiben müssen, hoffe ich, dass das Wetter wieder mitmacht und wir das wiederholen können. Ich sag's euch, eine harmonische und freundschaftliche Nachbarschaft ist unbezahlbar. Dafür bin ich sehr dankbar. 

Alles Liebe

Mila

P.S.: Meine Beiträge findet ihr auch bei folgenden Linkpartys: ★ Montagsfreuden NoSewMondayCreadienstagHandmade on Tuesday ★  Freutag  ★ Gartenwonne ★  Decorize Samstagsplausch Sonntagsglück ★    

Freitag, 3. April 2020

Ein tier- und insektenfreundlicher Garten



Ja, ist es denn schon Frühling? Ich hoffe, es geht euch allen gut und dass ihr zu Hause bleiben könnt. Es ist eine herausfordernde Zeit für uns alle und ich muss ehrlich sagen, ich bin froh, dass ich unseren Garten habe. Da ist immer was zu tun und ich komme auf andere Gedanken.

Heute möchte ich euch zu einem kleinen Rundgang einladen. Seit dem Kauf unseres Hauses, haben wir versucht daraus für uns und unsere kleinen Freunde ein Oase der Vielfalt, Erholung und Ruhe zu machen. Wir sind noch nicht annähernd fertig, aber jede Veränderung bringt uns auf den richtigen Weg.

Sonntag, 29. März 2020

DIY: Oster-Teelichter aus Kerzenwachsresten




Ihr Lieben, Ostern ist wenig beeindruckt vom Corona-Virus und lässt sich nicht verschieben. Ein wenig Beständigkeit tut uns gut, auch wenn es mich traurig macht, dass der kleine Mensch sich dieses Jahr ohne Großeltern auf die Eiersuche machen wird. Viele Sachen, auf die wir im Moment verzichten, stellen sich als entbehrlich raus. Aber auf Eltern und Großeltern zu verzichten, das ist ein hartes Los. Wie geht ihr damit um?

Montag, 23. März 2020

Kinderkram: Malvorlage Regenbogen "Wir bleiben zu Hause"



Ihr Lieben, ich hoffe ihr seid alle gesund und schaut mit Zuversicht in die Zukunft. Natürlich machen sich viele Menschen Sorgen und ich gebe zu, bei mir ist auch nicht immer alles Sonnenschein und Glücklichsein. Aber, wir müssen jetzt alle da durch. Einfacher ist es, wenn wir zusammenhalten, zu Hause bleiben und nicht die Zuversicht verlieren.

Dienstag, 11. Februar 2020

Last-Minute-Süßes zum Valentinstag



Ihr Lieben, ich backe nicht gerne und freue mich über jede Idee, wie ich etwas kaufen und aufpimpen kann. Ich weiß, das ist bei vielen verpönt. Früher hätte ich mich nicht mal getraut das zuzugeben, aber ich weiß, vielen Müttern geht es so. Mittlerweile tauschen wir uns oft darüber aus, wie wir Zeit sparen und trotzdem für Kindergeburtstage und Feste etwas ganz Tolles kredenzen können. Gerade bei kleinen Kindern habe ich die Erfahrung gemacht, dass kleine Cake-Pops, Mini-Cupcakes, Marshmallow-Pops usw. sehr gut ankommen. Aber auch die Großen freuen sich immer über süßes „Finger Food.

Sonntag, 9. Februar 2020

DIY: Valentinstags-Ideen bei Mila Liebe


Natürlich gibt es diese Woche auch eine neue Valentinstag-Idee. Bis dahin habe ich eine Sammlung der Ideen für euch, die in den letzten Jahren den Weg auf diesen Blog gefunden haben. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Sonntag, 26. Januar 2020

DIY: Windlichter für Karneval



Ihr Lieben, ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns im Rheinland kommt die fünfte Jahreszeit schon in die heiße Phase. Überall sind Veranstaltungen, Partys und ein reges Jecken-Treiben. Ich selbst bin jetzt nicht der größte Karnevalist, aber wer auch Kinder hat weiß, dass man den Kids zu Liebe vieles mitmacht.

Dienstag, 14. Januar 2020

Kinderkram und Freebies: Süße gruselige Faltbilder



Ihr fragt euch sicherlich, wie kann ein Bild süß und gruselig sein. Die witzige Idee dahinter ist die Falttechnik. Je nachdem, ob das Bild gefaltet oder komplett zu sehen ist, sieht man eine niedliche Kuschelkatze oder eine Katze mit scharfen Zähnen und aufgerissenem Maul, in dem ein Mäuschen versucht zu entkommen. Das kann man natürlich mit unterschiedlichen Tieren machen. Die Kinder sind dabei sehr kreativ und lassen sich immer wieder neue Dinge einfallen, die im Maul des Tieres zu finden sind. Ein Vorschlag zum Beispiel war, eine Plastiktüte im Maul einer Schildkröte zu malen. Hört sich im ersten Augenblick etwas seltsam an, aber es zeigt auch, dass Kinder sich mit alltäglichen Themen beschäftigen und Plastikmüll auch zu Ihrer Realität gehört.

Sonntag, 29. Dezember 2019

Pimp deine Silvester-Kerze


Heute gibt es ein Easy-Peasy-Projekt zum Aufhübschen einer Kerze. Ich finde Kerzen kann man immer verschenken, jeder freut sich darüber, jeder nutzt sie, sie sind romantisch und ihr schimmerndes Licht wärmt die Seele, wenn es draußen kalt ist. Sobald es draußen dunkel wird, laufe ich durch den Garten und mache die Kerzen in Windlichtern und Laternen an. Dann sitzt man drinnen bei einer schönen Tasse heißen Tee, schaut raus und die dunkle Jahreszeit kommt einem gar nicht mehr so dunkel vor.

Dienstag, 24. Dezember 2019

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke aus der Küche


Ihr Lieben, diesmal melde ich mich in letzter Sekunde, denn ich hatte dieses Jahr aus Zeitgründen auch tatsächlich alles erst gestern Abend gemacht. Jedes Jahr gibt es für die lieben Nachbarn ein kleines Weihnachtspacket mit selbstgemachten Sachen. Diesmal sind es ein Anis-Likör, Glühweingelee und Aprikosen-Müsli-Cookies. Alles geht super schnell und einfach. Die meisten Zutaten sollte auch jeder zu Hause haben. Wenn nicht, die Geschäfte haben noch bis ca. 14:00 Uhr offen 😀