Donnerstag, 24. Dezember 2020

Last-Minute-Geschenke aus der Küche

 Ihr Lieben, 

die Geschäfte sind zu und vielleicht möchte man jemandem noch eine kleine Aufmerksamkeit schenken. Am besten geht das mit Geschenken aus der Küche. Ich habe dafür dieses Jahr ein weihnachtliches Mandarinen-Orangen-Gelee und eine Milchmischung für einen köstlichen Chai-Tee. Die Gewürze lassen uns bei der kalten Jahreszeit ein wenig von fernen Ländern schwärmen und wärmen uns von innen. Das Rezept für die Chai-Tee-Milchmischung findet ihr hier.

Für das Mandarinen-Orangen-Gelee braucht ihr ungefähr 750 ml frisch gepressten Mandarinensaft und 250 ml frisch gepressten Orangensaft und 500 g Gelierzucker 2:1. Das sind ungefähr 15 Mandarinen und 5 Orange, je nachdem wie saftig die sind. Ich habe in meinem Gelee noch Gewürze wie Zimt, Nelken und ein bisschen Ingwer reingetan, damit sich die Gewürze aus der Chai-Tee-Mischung im Gelee wieder finden. Ich habe das Gelee aber auch mal einfach nur mit einer Vanilleschote gemacht, das schmeckt auch sehr lecker.

Den Chai-Tee mache ich schon seit Jahren über Weihnachten und meine Gäste waren immer begeistert. Dieses Jahr ist das mit Gästen so eine Sache und wir haben auf Kekse verzichtet, deshalb kommt die Mischung in das Weihnachtspäckchen für die Nachbarn mit dem fruchtigen Orangen-Mandarinen-Gelee. Ein Stück Honigbrot dazu und alles ist bereit für den süßen "Afternoon Tea". Der exotische Aufhänger lässt erahnen, dass es um ein würziges Weihnachtsgeschenk handelt. 

Weitere Leckereien, Freebies, DIY-Projekte, Basteln mit Kindern, Geschenktipps und vieles mehr findet ihr in Milas Weihnachtsfabrik. 

Ein frohes und Gesundes Weihnachtsfest!

Alles Liebe

Mila 

P.S.: Meine Beiträge findet ihr auch bei folgenden Linkpartys: ★ Montagsfreuden NoSewMondayCreadienstagHandmade on Tuesday ★  Freutag  ★ Gartenwonne ★  Decorize Samstagsplausch Sonntagsglück ★    

 

Samstag, 19. Dezember 2020

Aus Kindermalerei werden Weihnachtskarten

Ihr Lieben, 

dieses Jahr haben wir die Weihnachtskarten wieder selber gebastelt und da die meisten Empfänger die Karten auch schon bekommen haben, können wir sie heute zeigen. Ihr braucht dafür:

  • Blankokarten
  • Kinderbilder
  • Kleber und 
  • Glitzer. 

Der kleine Mensch sollte dafür etwas malen, das ihn an Winter und Weihnachten erinnert. Er hat bis vor paar Monate überhaupt nicht gerne gemalt, deshalb könnt ihr euch vorstellen, wie begeistert wir waren. Auch wenn wir fast schon frühlinghaftes Wetter haben, hat er sich für einen Schneemann und einen Tannenbaum entschieden. 

Nachdem er die Bilder gemalt hat, habe ich diese am Computer ein wenig bearbeitet, zusammengefügt und eine Winterlandschaft angefügt. Wer sowas nicht kann, auch nicht schlimm. Ihr könnt die Motive ausschneiden und so übereinander legen, wie es euch gefällt. Dann auf eine Karte kleben, Text draufschreiben und das fertige Motiv mehrmals drucken und ausschneiden.

Am Ende kommt könnt ihr euch dann Bereiche im Bild aussuchen, die ihr mit ein wenig Glitzer aufhübschen wollt. Dafür mit einem Gluestift oder mit einem Pinsel und Bastelkleber die Bereich mit Kleber benetzen, über die ihr Glitzer streuen wollt. Wir haben dafür den roten Hut des Schneemanns, die roten Baumkugeln und den Stern gewählt. 

Bleibt bitte alle gesund und zuversichtlich!

Alles Lieben

Mila 

P.S.: Meine Beiträge findet ihr auch bei folgenden Linkpartys: ★ Montagsfreuden NoSewMondayCreadienstagHandmade on Tuesday ★  Freutag  ★ Gartenwonne ★  Decorize Samstagsplausch Sonntagsglück ★