Montag, 16. Januar 2017

Kinderkram: DIY Memory-Karten


Heute gibt es ein selbstgemachtes Memory-Spiel mit einer kostenlosen Vorlage von Maisons du Monde. Auf den Memory-Karten sind kleine Abbildungen von Motiven, die es in groß als Wanddekoration fürs Kinderzimmer gibt. Und die sind, ich zitiere meine kleine Assistentin als sie den Ausdruck gesehen hat, megasüß und megacool! Fand ich auch, deswegen haben wir eine kurze Schneespaß-Pause eingelegt und zum Aufwärmen ein wenig gebastelt.

Ihr braucht dafür:

Da ich kein dickes Druckerpapier hatte, haben wir die kleinen Bilder zur Verstärkung auf  Fotokartons in der Größe 5,5 x 5,5 cm aufgeklebt.


Nachdem wir nun ausgiebig gebastelt und gespielt haben, geht's wieder raus in den Schnee. Egon hat uns im Siebengebirge reichlich davon dagelassen. Dieser Post ist heute wieder bei No Sew Monday dabei. Schaut vorbei!

Alles Liebe

Mila

Kommentare:

  1. Och deine Memory-Karten sind ja Ultra süss!!! Der Panda und die Wölkchen… sieht toll aus und lädt gleich ein zu spielen! :)

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir brauchen immer weitere Spieler, du bist willkomen :)

      Löschen
  2. Liebe Mila,
    die sehen ja süß aus! Wir spielen auch oft Memory. Leider versucht meine Tochter IMMER zu pfuschen...
    Liebe Grüße und vielen Dank für die Verlinkung beim Nosewmonday,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ha... du hast ja eine freche Tochter! Da musst du ja doppelt so gut aufpassen :)

      Löschen
  3. Liebe Mila,
    Das Memory ist ja sowas von süß ...
    Eine sehr schöne Idee von Dir.
    So kann man die Kids gleich doppelt beschäftige, lach.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine, ich bin mittlerweile Profi für Beschäftigungen :)

      Löschen
  4. Hallo,
    die muss ich mir auch unbedingt machen! Auch wenn ich fürchte, dass meine Tochter, 2 Jahre, noch ein bisschen zu klein dafür ist... Egal, dann habe ich wenigstens etwas Süßes zum Anschauen!
    LG
    F1 von fuchsgestreift

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommmt mir bekannt vor. Unser Sohn, 18 Monate, mischt die Karten immer oder dreht sie immer alle um, um Bilder zu gucken. Wir "größeren" dürfen die dann immer einsammeln :)

      Löschen
  5. Liebe Mila,
    das ist ja wirklich eine ganz süße Idee. Vor allem die Pandas sind zum Niederknien!!
    Wünsche euch noch viel Spaß im Schnee; bei uns hier in Bayern schneit es ununterbrochen seit 4 Tagen!! Wir wissen bald nicht mehr, wohin damit ;-)
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen