Donnerstag, 19. September 2013

Der Frage-Foto-Freitag: 5 Lieblinge aus TV oder Kino

Das ist ja wieder ein spannendes Thema diesen Freitag. Fünf Lieblinge aus TV oder Kino. Ehrlich gesagt, im Moment laufen so viele gute Serien und im Hause Liebe versuchen wir, dass das Fernsehen nicht die Überhand gewinnt. Leider fehlt es bei mir vor allem an Konsequenz, aber ich bleibe dran!
✪ Once Upon a Time - Es war einmal...
✪ Tatort
✪ Crossing lines
✪ Terra X
✪ Der Hobbit: Smaugs Einöde


Foto: fanpop!
Once Upon a Time - Es war einmal...
Diese mit verschiedenen Auszeichnungen in USA nominierte Serie, habe ich zufällig bei VoD von lovefilm.de entdeckt. Die Geschichte ist einfach erzählt: Nachdem Schneewittchen und Prinz Charming endlich Vermählung feiern, verflucht die böse Königin mit Hilfe von Rumpelstilzchen das ganze Königreich. Alle Märchenfiguren finden sich in "unserer" Welt im Städtchen Storybrooke wieder, ohne sich an Ihre wahre Identität zu erinnern. Die Stadt ist frei von Magie, allein die Königin, die jetzt Bürgermeisterin ist, weiß über den Fluch Bescheid und lebt Ihre ganze Macht aus. Sie rechnet jedoch nicht mit Emma, die Tochter von Schneewittchen und Prinz Charming, die über einen Zauberschrank in "unsere" Welt geschickt wurde, bevor der Fluch ausgesprochen wurde, um nach 28 Jahren die Märchenwelt zu befreien. Die erste Staffel läuft auf Super RTL und ich freue mich auf die zweite Staffel, die am 09. Oktober startet. Es ist eine verrückte Serie, bei denen das Rotkäppchen der böse "Wehr"-Wolf ist, der Hutmacher aus dem Wunderland mit der böse Königin kooperiert und die Schöne, Belle, sich in das Biest Rumpelstilzchen verliebt.

Foto: ARD
Tatort im ARD
Nennen wir es mal ein Ritual, jeden Sonntag, 20.15 Uhr im Ersten Deutschen Fernsehen, wird Tatort geschaut. Vor vielen Jahren hat Götz George als erster im Fernsehen in einer Tatort-Folge "Scheiße" gesagt, zu der Zeit ein riesen Skandal. Heute sagt man viele andere Sachen, bei denen man errötet, aber der Tatort ist zunehmend gesellschafts- und sozialkritisch, behandelt Themen die Leute beschäftigen und hat richtig gute Figuren und Drehbücher. Meine Top 3 Lieblinge: Batic und Letimayr aus München, Thiel und Boerne aus Münster und Blum und Perlmann aus Konstanz. Diese Krimireihe läuft seit 1970, ist somit älter als ich und auch wenn sich das Format der Zeit angepasst hat, die Spannung ist geblieben. Irgendwie ein Stück deutsche Fernsehgeschichte, die mal wieder beweist, Qualität setzt sich durch!

Foto: Sat1
Crossing lines
So international wie die Produktion, sind auch die Mitglieder der Polizei-Spezialeinheit des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag. Ihre Aufgabe ist eine grenzübergreifende Verfolgung von Serienverbrechern in Europa. Diese Serie führt uns in jeder Episode in ein anderes europäisches Land auf Verbrecherjagd. Was mir besonders gefällt, für jedes Land werden auch Schauspieler aus den Ländern engagiert, so dass in der Folge mit Tatort Berlin sehr viele deutsche Schauspieler zu sehen waren. Teil des Ermittlerteams ist auch Tom Wlaschiha, der sich als Sebastian Berger mit technischen Herausforderungen in der Serie beschäftigt. Eine tolle Idee und Konzept, jeden Donnerstag lernen wir einen neuen Teil von Europa kennen und man kommt als Krimi-Fan voll auf seine Kosten!

Foto: ZDF
Terra X
Ich denke mir immer, irgendwann sitze ich vielleicht bei Günther Jauch und dann werde ich dankbar sein, dass ich oft Dokus schaue. Naja, eine Garantie ist es für nichts, aber da ich mich sehr für Geschichte, Wissenschaft, fremde Länder, den Kosmos uns was sonst alles interessiere, hat Terra X sehr oft Themen nach meinem Geschmack. Die Sendung hat einen festen Sendeplatz jeden Sonntag im ZDF um 19:30 Uhr. Wenn man die Sendung verpasst, auch nicht schlimm, sie läuft mittlerweile auf vielen anderen Sendern, wie ZDF Neo, Arte, Phoenix, 3Sat usw. Dokumentationen bis zum Umfallen. Ich liebe es und bin schon seit einigen Jahren treuer Zuschauer!

Foto: FILMSTARTS
Der Hobbit: Smaugs Einöde
Wenn ein Film von Peter Jackson läuft, dann ist es auch nicht mehr so weit bis Weihnachten. Von einigen lieben Nerds im Studentenwohnheim angesteckt, wurde ich schnell ein Fan von Herr der Ringe. Nachdem ich vor 3 Jahren  neben vielen anderen Drehorten des Fantasyfilms in Neuseeland auch Hobbiton besucht habe, während  heimlich die kleinen Häuschen der Hobbits für den neuen Film vorbereitet wurden, konnte ich es kaum erwarten, dass der kleine Hobbit endlich im Kino läuft. Nachdem der erste Teil super spannend war, freue ich mich auf die Fortsetzung und neuen Abenteuer von Hobbit Bilbo Beutlin. Düsterwald, Riesenspinnen, Waldelben, Zwergengezicke und ein Drache sorgen hoffentlich für viel Action, Humor, Spannung und bescheren uns einen tollen zweiten Teil. Ich freue mich auf jeden Fall auf das Wiedersehen mit Bilbo Beutlin, Gandalf und die Zwerge und bin schon gespannt auf die vielen Effekte!


So, jetzt bin ich auf eure Lieblinge gespannt! Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und alles Liebe,

eure Mila

Kommentare:

  1. Ach, schön, auf den Hobbit freue ich mich auch. Tatort mit Börne und Thiel gibt's leider viel zu selten, aber Terra X dafür auch in der ZDF-Mediathek zum Nachschauen im Web. Danke für den Tipp mit Crossing Lines – das klingt interessant. :-)
    Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Once upon a time hats auch auf meine Liste geschafft! Crossing Lines find ich auch super! Ich habs einfach total mit Crime Stories :-)

    Liebe Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich alle Krimis aufschreiben dürfte, wäre das ein ziemlich lange Liste. Bin auch ein großer Krimi-Fan!

      Löschen
  3. Once up time hört sich super an...!!!...Das ist genau MEINS...
    Und noch ein Tatort Verbündeter...*yeahh*...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst Once upon a time lieben. Es spielt sich nämlich viel im Wald ab! Wir sehen uns dann Sonntag beim Tatort :)

      Löschen
  4. Obwohl ich "Herr der Ringe" liebe, habe ich den "Hobbit" bisher noch nicht gesehen. Asche auf mein Haupt! Das muss ich baldmöglichst nachholen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde den ersten Teil auch noch mal gucken, bevor der zweite Teil im Kino kommt. Wenn du Herr der Ringe bist, dann wirst du den Hobbit auch lieben :)

      Löschen
  5. oha. crossing lines. ich habe bisher erst zwei folgen geschafft zu gucken, bin aber schon jetzt begeistert.
    liebe grüße und ein schönes wochenende,
    sandra

    AntwortenLöschen
  6. Der Hobbit - den hab ich ja fast vergessen. Klar, es ist wieder Kino-Zeit. Zugegeben, die erste Hälfte des ersten Teils fand ich ein wenig langatmig (aber vielleicht lag es daran, weil ich ihn nach einem langen Arbeitstag abends um 23:00 geguckt hab...keine so gute Idee. Die zweite Hälfte ist aber wirklich in Jackson-Manier super gut gelungen! Kann von der Geschichte um den Herrn der Ringe auch nicht wirklich genug bekommen. Vielleicht gibt es im Kino wieder ein Special - also beide Teile hintereinander :) Das wäre was für mich ;) Wer ist dabei?

    AntwortenLöschen