Dienstag, 20. Dezember 2016

Weihnachtspäckchen mit DIY-Geschenken


So, es ist Zeit den Weihnachtssack für die Nachbarn zuzumachen. Selbstgemachte Lavendelseife, selbstgegossene Kerzen in Dosen und Schokosterne aus Schokolade mit Lebkuchengeschmack und Granatapfel-Topping wandern jetzt in eine kleine Geschenktasche, die noch gelocht und mit Kordel und Anhänger zusammengebunden wurde.


Für die Seife (Anleitung) habe ich kleine Schachteln mit Deckel gebastelt. Damit die Seife nicht einfach so drin liegt, hat sie noch ein Bett aus Krepppapier bekommen. Am Ende wurden die kleinen Pakete zugeschnürt und mit einem Anhänger versehen.


Für die Kerzen (Anleitung) habe ich einen Kreis ausgeschnitten und einen Stempel draufgemacht. Die Dosen haben bereits durch das Label und dem Weihnachtsgruß eine schöne Verpackung, trotzdem kamen sie mir ein wenig nackt vor. Jeder Versuch noch ein Band oder Kordel drumzuwickeln, war dann doch zu viel.


Das Rezept für die Schokolade mit den Granatapfelkernen habe ich schon mal hier vorgestellt. Diesmal habe ich die Schokolade ein wenig abkühlen lassen und Lebkuchengewürz reingemischt. So werden aus Schoko-Granatapfel-Taler süße Weihnachtssterne. Für Nichtbäcker, wie mich, ein tolles Rezept!

Die ersten Päckchen haben das Haus schon verlassen und ich muss jetzt für Nachschub sorgen. Vor allem die Schokosterne haben es nicht alle bis zur Verpackungsstation geschafft. Ich sage nur, fruchtige Kerne und Weihnachtsschokolade, einfach nur lecker!
"Der Geist der Weihnacht liegt in der Luft, mit seinem zarten lieblichen Duft.
Ich wünsche euch zur Weihnachtszeit, Ruhe, Liebe und Fröhlichkeit."
In dem Sinne wünsche ich euch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Alles Liebe und Frieden,

Mila

Dieser Post ist verlinkt bei HOT und Creadienstag

1 Kommentar:

  1. Liebe Mila,
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest.
    Deine Nachbarschafts Päckchen sind wunderschön geworden :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen