Donnerstag, 17. Dezember 2015

Selbstgemachter Chai Tee


Könnt ihr euch noch an eure erste Tasse Chai erinnern? Ich war mit meinem Mann in einer Buchhandlung, die hatte ein kleines Café und obwohl das schon so lange her ist, hab ich immer noch den Duft der verschiedenen Gewürzen in der Nase. Angeblich gibt es nicht DAS Rezept für Chai, weil jede indische Familie ihr eigenes Rezept hat. Dementsprechend variieren auch die Zubereitungsmethoden. Ich habe heute für euch ein Rezept, das mir persönlich sehr gut schmeckt und die Zubereitung schnell und einfach ist. Eine schöne Kaffeealternative zur kalten Jahreszeit, denn die Gewürze wärmen einen von innen und verwöhnen die Sinne.

Zutaten für die die Gewürzmilch (8 Tassen):
  • 2 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel gemahlener Kardamom
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 gemahlene Nelken
  • 1/2 gemahlener Ingwer
  • 1 Dose (395 g) gezuckerte Kondensmilch
  • Starker schwarzer Tee, ein Beutel pro Tasse, z.B. English Breakfast
  • 1,25 l kochendes Wasser

In eine Schüssel oder Einmachglas Honig, Gewürze und Kondensmilch mischen und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Pro Tasse einen Beutel Schwarztee mit kochendem Wasser aufgießen und 3 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen und pro Tasse einen Esslöffel der Milchmischung einrühren. Wer mag, kann das noch mit einem Sahnehäubchen und ein wenig Zimt ergänzen. Das war's!

Die Mischung hält sich  5 Tage im Kühlschrank. Das Rezept habe ich aus dem Buch "Partyrezepte, so wird jede Party ein Erfolg" vom Weltbild Verlag. Kann man leider nicht mehr kaufen, solltet ihr es aber mal gebraucht finden, zugreifen, es sind tolle Rezepte drin.

Viel Spaß bei eurer Chai-Zeremonie!

Alles Liebe

Mila

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen