Donnerstag, 20. Februar 2014

Mila stellt vor: die kartenmacherei

Foto: die kartenmacherei

Bei uns im Freundeskreis kündigt sich Nachwuchs an, meine Freundin bekommt ein Baby. Da die werdende Mami gerade viel um die Ohren hat, helfe ich wo ich kann, natürlich auch bei der Auswahl der Karten. Wir haben uns einige Kartenshops angeschaut und ich wollte euch heute die kartenmacherei vorstellen. Wie das so ist, eigentlich schaut man nach Babykarten und irgendwann bleibt man hängen bei den Hochzeitskarten. Heiraten ist ja auch so schön ❤

Was mir sofort aufgefallen ist, der Onlineshop ist übersichtlich und benutzerfreundlich. Man findet sofort, wonach man sucht und der Bestellprozess geht ganz einfach. Die Auswahl an Kartendesigns ist sehr vielfältig mit verschiedenen Stilrichtungen. Verspielt, elegant, romantisch oder modern, für jeden gibt es das Passende. Hat man sich einmal für eine Stilrichtung entschieden, kann man mit ein paar Klicks Bilder hochladen, die Farbe auswählen und kinderleicht seine eigenen Karten gestalten. Neben den Einladungen gibt es auch das ganze Drumherum für die Hochzeit im gleichen Stil: Save the Date Karten, Kirchenhefte, Menükarten, Tischkarten, Dankekarten, passende Umschläge und Aufkleber sowie Flaschenetiketten. Mir haben es irgendwie die Karten mit den Heißluftballons angetan. Erinnert mich daran, wie unbeschwert Liebe ist.

Foto: die kartenmacherei

Foto: die kartenmacherei

Bei die kartenmacherei gibt es nicht nur Karten, im Magazin gibt es auch tolle Ideen dazu, wie man Partys feiert. Ob Kindergeburtstage, Hochzeiten oder Gartenpartys, viele professionelle Eventplaner geben Ratschläge für die Planung und Organisation eines gelungenen Festes. Um wieder auf die werdende Mami zurückzukommen, ganz reizend finde ich persönlich die Mottoparty Marienkäfer, mit vielen Accessoires und DIY-Dekoideen.

Foto: Magazin die kartenmacherei

Auch wenn es nicht nur um Hochzeiten geht, findet man sehr viele Artikel, Tipps & Tricks zum Thema Heiraten. Interessant sind die Daten und Fakten zum Thema Ehe in Zahlen. Wusstet ihr, dass  jedes dritte europäische Paar die Liebe online findet und jede zweite Frau in Deutschland gerne einen Akademiker heiraten würde, 27 % am liebsten einen Mann mit Doktortitel? Vielleicht interessieren euch auch weniger harte Fakten, vielmehr kuriose und interessante Hochzeits- und Liebesgeschichten, wie die der wahrscheinlich längsten Ehe der Welt. Karam (106) und Kartari (99) haben sich 1925 in Indien das Ja-Wort gegeben und sind seit 86 Jahren ein Ehepaar. Eine andere Art der Liebesbekundung ist die Geschichte von Lisa Gant und Alex Pelling, die seit Ihrer Heirat 2001 ihr Hochzeitsversprechen 30 Mal rund um den Globus erneuert haben. Mehr davon gibt es bei die kartenmacherei im Magazin.

Alles Liebe

Mila

Kommentare:

  1. ... da guck ich mal wenn ich Karten brauche. Liebe Mila.. hab Dich in meine Blogroll gepackt, hast Du auch einen Button? Oder brauche ich eine Brille *lol*....

    Schönes Wochenende Michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Michéle, du brauchst keine Brille, ich brauch einen Button :) Werde mich mal am Wochenende darum kümmern.

      Alles Liebe

      Mila

      Löschen