Dienstag, 24. Dezember 2019

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke aus der Küche


Ihr Lieben, diesmal melde ich mich in letzter Sekunde, denn ich hatte dieses Jahr aus Zeitgründen auch tatsächlich alles erst gestern Abend gemacht. Jedes Jahr gibt es für die lieben Nachbarn ein kleines Weihnachtspacket mit selbstgemachten Sachen. Diesmal sind es ein Anis-Likör, Glühweingelee und Aprikosen-Müsli-Cookies. Alles geht super schnell und einfach. Die meisten Zutaten sollte auch jeder zu Hause haben. Wenn nicht, die Geschäfte haben noch bis ca. 14:00 Uhr offen 😀

Anis-Likör 



Fangen wir an mit dem Likör, der eigentlich ein sogenannter Bonbon-Likör ist. Das Schnelle daran ist, dass man nicht erst einen Likör ansetzen und dann paar Wochen warten muss. Man löst einfach seine Lieblingsbonbons in Alkohol auf. Meine Kräuter-Bonbons habe ich auf dem Weihnachtsmarkt gekauft. Ich habe den Bonbon-Likör auch schon mal als Gastgeschenke in kleinen Wodka-Flaschen mit Zitronen-Orangen-Bonbons gemacht und die sind super angekommen.

Meine Kräuter-Bonbons habe ich auf dem Weihnachtsmarkt gekauft, ihr könnt aber auch jede andere Art von Bonbons nehmen. Dafür eine Flasche (500 ml) mit ca. 250 g  zerkleinerten Bonbons befüllen und mit 500 ml Wodka übergießen. Der Geschmack meines Likörs ist fantastisch und erinnert stark an den Kräuterlikör Hierbas, der gerne auf Mallorca serviert wird. Nach einiger Zeit haben sich die Bonbons aufgelöst und je nach Farbe und Geschmack eurer Bonbons, habt ihr einen entsprechenden Likör.

Glühweingelee



Also, Glühwein hat diese Tage ja wohl jeder zu Hause. Dieses schnelle Rezept ist von Amelie Kowalski, die auf ihrem Blog www.mix-dich-gluecklich.de Rezepte für den Thermomix vorstellt. Neben Essen hat sie auch ganz viele Non-Food-Rezepte, wie Seife, Badebomben, Kerzen, Aftershave uvm., die sich prima als Geschenke eignen. Alles kann, muss aber nicht im Thermomix zubereitet werden.

Ihr braucht dafür:
  • 500 ml Glühwein
  • 200 ml Orangensaft
  • 2 Pck. Vanillezucker 
  • 500 g Gelierzucker 2:1
Alle Zutaten in einem Topf zum Kochen bringen. Nach ein paar Minuten eine Gelierprobe auf einem Teller machen. Wenn das Gelee fest wird, könnt ihr es heiß in saubere Gläser füllen. Das Gelee hat durch den Alkoholgehalt zwar ein wenig Wumms, aber es ist für Genießer ein ganz tolles Geschenk für das Weihnachtsfrühstück.

Aprikosen-Müsli-Cookies (ca. 20 Stück)



Wir haben natürlich auch Weihnachtskekse gebacken, aber ich wollte zu den alkoholischen Geschenken auch etwas "Gesundes" verschenken. Und diese Cookies gehen schnell und gelingen immer.

Ihr braucht dafür:
  • 125 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 El Zuckerrübensirup
  • 1 Ei
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 100 g Mehl
  • 125 g Haferflocken
  • 2 El Sesam
  • 2 El Leinsamen
  • 4 El Sonnenblumenkerne
  • 1 Tl Natron
  • 1 Tl Backpulver
  • 1/2 Tl Zimt
Butter in einer Schüssel cremig rühren und langsam Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Zuckerrübensirup und Ei unterrühren.

Aprikosen fein würfeln. Das Mehl in eine Schüssel sieben und Haferflocken, Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Natron, Backpulver und Zimt dazugeben und gut mischen.

Die Mehlmischung langsam zur Butter-Zucker-Mischung dazugeben und zu einem glatten Teig rühren. Am Ende die Aprikosen unter den Teig rühren.

Backofen auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, aus dem Teig ca. 4 cm große Bällchen formen und in 8 cm Abstand auf dem Blech geben. 15 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen.

Wer schon mal Cookies gemacht hat, weiß dass diese nicht immer schön rund aus dem Ofen kommen. Ich habe dafür eine Servierring genommen und die aus der Form geratenen Cookies noch warm wieder rund gedrückt. So haben die Cookies alle die gleiche Größe. Abkühlen lassen und mit einem schönen Band jeweils 4-5 Cookies verbinden.



Ich wünsche euch frohe Feststage und hoffe, dass ihr neben den ganzen Stress nicht vergisst, dass das Wichtigste an Weihnachten die Familie und Freunde sind.

Alles Liebe

Mila

P.S.: Meine Beiträge findet ihr auch bei folgenden Linkpartys: ★ Montagsfreuden NoSewMondayCreadienstagHandmade on Tuesday ★  Freutag  ★ Gartenwonne ★  Decorize ★  Sonntagsglück ★  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen