Freitag, 26. September 2014

Urlaubserinnerungen - Neuseeland


Ich habe mir endlich Zeit für paar längst überfällige Fotobücher genommen und dachte mir, ich gehe chronologisch vor und teile einige Bilder mit euch. Heute möchte ich Neuseeland vorstellen. Als Kind habe ich eine Dokumentation gesehen und es war seither mein größter Wunsch dieses Land am Ende der Welt zu besuchen. Als mich eine liebe Freundin gefragt hat, ob ich sie nicht in Neuseeland treffen möchte, musste ich nicht lange überlegen. Diese Chance konnte ich mir nicht entgehen lassen.

Was kann man kurz über dieses Land sagen. Kurz ist schon mal der falsche Ansatz, ich könnte Seiten davon schreiben, was mir gefallen hat, was man unbedingt sehen sollte und wie toll das Land ist. Aber dafür gibt es Reisebücher, also beschränke ich mich auf das Wichtigste. Am meisten haben mich die Menschen begeistert. Sehr gastfreundlich, offen und herzallerliebst. Ihr Englisch ist anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber irgendwann liebt man es. Maorisch konnte ich in dem Monat nicht lernen, aber die Maoris mit ihrer beeindruckenden Kultur und der unglaublich leckeren Küche umso mehr. Als Mensch, der gerne im Grünen unterwegs ist, muss ich als nächstes Neuseelands Natur erwähnen. Alle 100 Kilometer ändert sich die Vegetation. Ich war am Meer, auf Bergen, an Seen, die einem regelrecht den Atem rauben. Ich habe Originaldrehorte von "Herr der Ringe" besucht, die große Eiche in "Hobbiton" ist einer davon. Bis auf einen kurzen Abschnitt im Norden, habe ich das komplette Land bereist. Aber was erzähle ich da, schaut einfach selbst.

Hobbiton | Blauzungenechse | Rotorua
Schafe | Franz-Josef-Gletscher | Straßenrand
Punakaiki - Pancake Rocks | Wai-o-tapu - Champagne Pool | Wellington


Alles Liebe

Mila

Kommentare:

  1. Ein wunderbarer Post und wunderschöne Bilder:-) Da bekomme ich auch fernweh:-)
    Neuseeland steht defintiv auf meiner Noch Reiseliste.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sia, damit hast du dir ein absolutes Top-Reiseziel ausgesucht. Bis auf die lange Reisezeit, ich bin 25 Stunden geflogen, war alles erste Sahne. Unbedingt sehenswert :)

      Löschen
  2. Oh das sind ganz tolle Bilder! Aber 25 Stunden ist schon echt ne Menge. Hast du irgendwo einen Zwischenstop eingelegt? Wir sind kurz davor nach Singapur zu fliegen. Diese Stadt könnte ich für eine Zwischenlandung nur empfehlen: perfekt für Asien-Einsteiger, sehr sauber und einfach irgendwie charmant.
    LG
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annika, ich hatte 6 Stunden Zeit am Flughafen in Dubai und noch mal 2 Stunden in Australien. Die habe ich aber nicht mit berechnet. Singapur ist eine schöne Empfehlung! Ich hoffe, ich werde noch mal die Gelegenheit haben dorthin zu reisen :)

      Löschen
  3. Liebe Mila,
    Traumhafte Bilder von Neuseeland.
    Da bekommt man wirklich Fernweh...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mila,
    Wahnsinns-Bilder - sooo schön!!! Danke fürs Zeigen.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen