Dienstag, 11. Februar 2020

Last-Minute-Süßes zum Valentinstag



Ihr Lieben, ich backe nicht gerne und freue mich über jede Idee, wie ich etwas kaufen und aufpimpen kann. Ich weiß, das ist bei vielen verpönt. Früher hätte ich mich nicht mal getraut das zuzugeben, aber ich weiß, vielen Müttern geht es so. Mittlerweile tauschen wir uns oft darüber aus, wie wir Zeit sparen und trotzdem für Kindergeburtstage und Feste etwas ganz Tolles kredenzen können. Gerade bei kleinen Kindern habe ich die Erfahrung gemacht, dass kleine Cake-Pops, Mini-Cupcakes, Marshmallow-Pops usw. sehr gut ankommen. Aber auch die Großen freuen sich immer über süßes „Finger Food“.

Ein Blog, der für backfaule wie mich scheinbar erfunden wurde, ist Kuchenkult. Dort gibt es Ideen und Inspirationen für schnelle Umwandlungen von gekauften Kuchen und Gebäck. Von dort kommt auch meine schnelle Valentinstags-Idee. Die Windbeutel-Pops gehören bei uns zu jedem Kindergeburtstag oder Halloweenparty dazu und sind der Hit! Beim Discounter gibt es die Windbeutel sogar mit Schokoladenfüllung.



Ihr braucht dafür 10 Minuten und folgende Zutaten:
  • Windbeutel
  • Erdbeerglasur
  • Zuckerdekor
  • Cakepop-Stiele
Die Glasur schmelzen, die Stiele ein wenig in die Glasur tunken und in die gefrorenen Windbeutel stecken. Danach die Pops in die Glasur komplett eintauchen, abtropfen lassen und dann beliebig mit Zuckerdekor verzieren. Die Windbeutel-Pops nun in ein Glas mit Dekosand oder Zucker stecken. Fertig!

An dieser Stelle noch ein wichtiger Hinweis: Unter "Mila stellt vor" werden befreundete Blogs, Seiten und Angebote, die mir persönlich gefallen, unentgeltlich vorgestellt. Es handelt sich nicht um bezahlte Beiträge oder Werbung. Bezahlte Beiträge werden eindeutig mit Werbung {-w-} gekennzeichnet. 

Habt euch lieb!

Mila

 P.S.: Meine Beiträge findet ihr auch bei folgenden Linkpartys: ★ Montagsfreuden NoSewMondayCreadienstagDings vom Dienstag  Handmade on TuesdayDu für dich am Donnerstag  Freutag  ★ Gartenwonne ★  Decorize ★  SonntagsglückKiddikram ★ 

1 Kommentar:

  1. Servus Mila!
    Ich bin definitiv ein Verfechter von selber kochen, ich mag Essen aus der Fertigpackung ganz und gar nicht. Aber: wenn man nicht gerne bäckt (wie wir beide) und sich für Kindergeburtstage oder ähnliche Feierlichkeiten die Arbeit erleichtern kann, bin ich total auf deiner Seite! Es gibt in solchen Situationen so viel zu denken und zu tun und darum bin ich von deiner Idee wirklich begeistert. Danke für den Link, den hab ich mir vorsichtshalber gleich gespeichert. Ich freue mich, dass du die schnelle und tolle Zubereitung beim DvD zeigst. Danke und liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen