Dienstag, 14. Januar 2020

Kinderkram und Freebies: Süße gruselige Faltbilder



Ihr fragt euch sicherlich, wie kann ein Bild süß und gruselig sein. Die witzige Idee dahinter ist die Falttechnik. Je nachdem, ob das Bild gefaltet oder komplett zu sehen ist, sieht man eine niedliche Kuschelkatze oder eine Katze mit scharfen Zähnen und aufgerissenem Maul, in dem ein Mäuschen versucht zu entkommen. Das kann man natürlich mit unterschiedlichen Tieren machen. Die Kinder sind dabei sehr kreativ und lassen sich immer wieder neue Dinge einfallen, die im Maul des Tieres zu finden sind. Ein Vorschlag zum Beispiel war, eine Plastiktüte im Maul einer Schildkröte zu malen. Hört sich im ersten Augenblick etwas seltsam an, aber es zeigt auch, dass Kinder sich mit alltäglichen Themen beschäftigen und Plastikmüll auch zu Ihrer Realität gehört.

Ihr könnt euch die Ausmalbilder runterladen und diese von den Kindern ausmalen lassen. Die grauen Linien sind die Faltkanten. Oder Ihr nehmt euch ein Blatt in DIN A4-Format und malt frei Schnauze. Bevor ihr jedoch anfangt, müsst ihr das Papier falten, damit die Proportionen vom offenen und geschlossenen Maul passen. Wir stellen uns vor, die Vorderseite ist schwarz und die Rückseite des Papiers weiß. Als erstes faltet ihr das Papier von oben nach unten in die Mitte (1). Nun liegt vor euch die obere Hälfte (2). Als nächstes faltet ihr von dieser Hälfte die untere Kante zurück nach oben.


Nun könnt ihr auf dem zusammengefalteten Papier euer Gesicht malen. Danach faltet ihr das Papier wieder auseinander und verbindet beide Teile des Gesichtes indem ihr das Maul malt. Zusammengefaltet habt ihr nun das niedliche Gesicht und wenn ihr es auseinanderfaltet, sieht man das Tier mit aufgerissenem Maul.

Hier könnt ihr die Ausmalbilder für die Katze und den Bären runterladen.

Alles Liebe

Mila



P.S.: Meine Beiträge findet ihr auch bei folgenden Linkpartys: ★ Montagsfreuden NoSewMondayCreadienstagDings vom Dienstag  Handmade on TuesdayFreutag  ★ Gartenwonne ★  Decorize ★  SonntagsglückKiddikram 

1 Kommentar:

  1. Hallo Mila,

    das ist eine witzige. Werde ich mit den Kindern im Kindergarten ausprobieren. Ich glaube, wir werden sehr viel Spaß haben. Vielen Dank für deinen Beitrag.

    LG Marlene

    AntwortenLöschen