Sonntag, 25. Oktober 2015

DIY: Herbstlichter aus Zierkürbissen


Heute komme ich mal mit einem 10minuten DIY-Projekt um die Ecke. Ich hatte dieses Jahr viele Zierkürbisse und nachdem ich einige zu Dekorationszwecken im Garten verteilt habe, wusste ich nicht mehr wohin damit und mich hat bei dem schönen Wetter die Bastellust gepackt. Ein kleines Projekt musste her!


Ihr braucht dafür Zierkürbisse, einen Teelöffel zum Aushöhlen und Teelichter. Wer mag, kann die Kürbisse auch mit Sprühkleber besprühen und Glitzer drüberstreuen. Ich hab's gemacht, es glitzert so schön im Kerzenschein. Ich frage mich gerade, ob man vielleicht Haarspray statt Sprühkleber nehmen kann!? Werde ich mal ausprobieren, es wäre für solche Projekte auf jeden Fall eine günstige Alternative. Den Kürbis anschneiden, mit einem Teelicht ausmessen, wie viel man mit dem Löffel wegnehmen kann, und dann das Teelicht reindrücken. Das war's, fertig!

Ihr Lieben, genießt die letzten Herbsttage. Und wenn das Wetter nervt, streut einfach Glitzer drüber!

Alles Liebe

Mila

Kommentare:

  1. Eine sehr süße Idee!
    Die Teelichter machen sich bestimmt auch gut auf der Terrasse und Balkon.
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht wunderschön aus!! Was für eine tolle Idee :) Bin begeistert!
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen