Sonntag, 4. September 2022

Kinderkram: Piratenparty mit Motiven aus einer Serviette

Ahoi Piraten! Lasst uns den Anker lichten und in See stechen. Der kleine Mensch hat seinen vierten Geburtstag gefeiert und sich eine Piratenparty gewünscht. Harr, harr! Die liegt zwar einige Zeit zurück, aber das Piratenschiff hatte sich auf hoher See in so viele Abenteuer gestürzt, dass ich jetzt erst darüber berichten kann. Dann wollen wir mal unter Jack Black lossegeln!

Nachdem Lieblingssohn nun Zirkusdirektor, Bauarbeiter und Bauer war, war es eine Frage der Zeit, wann er sich auch der dunklen Seite widmen und einen gefährlichen und gemeinen Beruf ausüben würde. Da der kleine Pirat erst 4 geworden ist, sollte die Party zwar piratig, aber keinesfalls gruselig werden. Auf der Suche im Netz habe ich die passenden Servietten, Pappbecher und Hängedekoration  gefunden.

Wenn ihr ein Thema mit den gleichen Motiven sehr gerne komplett durchzieht, also Einladungen, Tischdeko, Hängedeko, Mitgebsel usw. habt ihr sicherlich festgestellt, dass es nicht immer ein komplettes Set für das gewünschte Motiv gibt. Deshalb habe ich diesmal einfach eine Serviette eingescannt, mit GIMP die einzelnen Motive ausgeschnitten und aus den ganzen Einzelteilen die Einladung, Tischdeko, Topper für Cupcakes usw. wieder zusammengefügt. Das Ergebnis am Ende ist, meiner Meinung nach, sehr schön und harmonisch geworden. Neben der Einladung gab es Topper, die auf kleine Muffins kamen.

Passend dazu gab es auch Kanonenkugeln aus Hackfleisch. Weil man für die Kugeln Kanonen braucht, hat Herr Liebe diese aus Gurken, Radieschen und Kohlrabi zusammengesteckt. Außerdem gab es Wassermelone, Käsehäppchen und Knabberzeug in Form von Fischen und Seesternchen.

Zum Trinken gab es Meerwasser. Dafür habe jeweils ein Liter Zitronenlimonade und Wasser gemischt und für die Farbe Blue Curacao dazugetan. Natürlich alkoholfrei! Blaue Lebensmittelfarbe geht natürlich auch. Paar Scheiben Bio-Zitrone fürs Auge und ganz viel Eis dazu, weil es ein sehr heißer Tag war.

Als Kuchen hat meine Freundin eine Schatztruhe gebacken, mit ganz vielen Schokoladenmünzen und Edelsteinen. Außerdem hat Herr Liebe ein tolles Schokoladen-Piratenschiff gebaut.


Am Ende gab es noch ein paar Mitgebsel. Die Papiertüten dafür habe ich im Internet bestellt. Nach einer kleinen Schnitzeljagd im Garten, bei der die jungen Piraten über Planken gehen, wertvolle Eier-Edelsteine beim Eierlauf transportieren und einem Piratengeist entfliehen mussten, konnten sie letzten Endes die Schatztruhe finden. Ich glaube, der große Pirat war sehr zufrieden!

Was für ein wunderschöner Tag! Kindergeburstage sind für viele anstrengend. Ich denke, man kann vieles schon vorher vorbereiten, so dass es entspannter ist. Vor allem fällt mir immer wieder auf, dass manche Eltern sich richtig verrückt machen und denken, sie müssten sich ein spannendes Unterhaltungsprogramm überlegen (ich früher auch!). Mir ist jedoch so oft aufgefallen, dass Kinder sehr schnell auch ohne Hilfe ins Spiel finden. Man sollte es einfach laufen lassen und als Eltern ebenso Spaß haben wie das Geburtstagskind. 

Alles Liebe

Mila

P.S.: Meine Beiträge findet ihr auch bei folgenden Linkpartys: ★ Montagsfreuden KiddikramCreativsalatHandmade on TuesdayDings vom Dienstag Froh und Kreativ The Creative Lovers Freutag  ★ Freitagsfüller Gartenwonne Decorize Samstagsplausch Lieblinsgsstücke Magic Crafts UFO

2 Kommentare: