Freitag, 12. Mai 2017

DIY: Windlichter mit Handlettering

Nun ist es auch bei mir angekommen, das Handlettering. Ich habe immer schon Leute mit einer künstlerischen Handschrift beneidet. Ich muss aber auch zugeben, ich bin etwas ungeduldig und ein schneller Handschreiber. Dabei hat Handlettering etwas sehr Meditatives, vor allem muss es nicht so perfekt sein, wie in der Kalligrafie. Insgesamt ein sehr entspannter und spaßiger Zeitvertreib. Probiert es einfach mal aus.

Ich habe beim heutigen Projekt etwas geschummelt, weil ich es nicht ganz per Hand gemacht hab. Motiv und Schrift habe ich mir in einem Vektorprogramm zusammengebastelt und die fertige Vorlage ausgedruckt. Wenn ihr einen guten Drucker habt, könnt ihr auch direkt das Transparentpapier bedrucken. Wenn ihr z.B. Windlichter für euren Hochzeitstisch oder eine Party machen wollt, was wirklich toll aussieht, spart das sehr viel Arbeit.

Ihr braucht dafür:
  • Transparentpapier oder -bogen
  • Doppelseitiger Kleber
  • Schere
  • Stifte
  • Vorlage
Das Transparentpapier passend zuschneiden, so dass eure Windlichter oder Gläser reinpassen.  Die Vorlage drunter legen und euer Motiv abpausen. Noch die Enden zusammenkleben und fertig ist euer Windlicht. Das große Windlicht stelle ich übrigens am Muttertag in eine hohe Vase, in der eine schmalere mit Blumen drin steht. So hat man schnell eine individuelle Vase für den Kaffeetisch.



Für alle, die sich für das Thema interessieren, empfehle ich euch den Blog und die Bücher von Frau Annika, wie z.B. DAS GROSSE BUCH DER SCHMUCKELEMENTE. Dort findet ihr viele Buchstaben, Blüten, Herzen, Blätter und Vorlagen zum Nachmachen. Aber auch bei Pinterest gibt es eine große Sammlung von Ideen und Vorlagen. Nun aber ab zum Freutag und No Sew Monday.!

Allen Mamis wünsche ich schon mal einen tollen Muttertag. Lasst euch feiern, ihr Heldinnen des Alltags!

Alles Liebe

Mila

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee - sind super geworden!

    Schau doch mal bei mir vorbei - vielleicht möchtest du bei meiner Verlosung dabei sein:

    https://einssechs.blogspot.ch/2017/05/diy-gluckwunschkarte-mit-verlosung-zum.html

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Verlosung passt ja pefekt zum Thema. Bei dir komme ich immer gerne vorbei.

      Alles Liebe

      Mila

      Löschen
  2. Liebe Mila,
    hach, das muss doch jedes Mama-Herz höher schlagen lassen...sooo wunderschön wie die geworden sind.
    Wirklich eine tolle Idee!! Hoffe, die Mama war begeistert?!
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jeanne,

      seit ich Mama bin, freue ich mich doppelt über die Freude meiner Mama und Schwiegermama. Und ja, sie fanden ich hatte eine sehr schöne Vase.

      Alles Liebe

      Mila

      Löschen
  3. Ich gehöre auch zur Kategorie "Schnellschreiber" und habe immer alle beneidet, die eine schöne Schrift hatten ;)
    Aber Handlettering macht wirklich super Spaß! Und deins sieht super aus ;)
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von Lieblingslife

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Sandra, vielen Dank. Ich denke mit Geduld und Spucke bekomme ich das auch noch hin, entspannter zu schreiben und die Zeit zu genießen :)

      Du hast übrigens einen sehr schönen Blog!

      Alles Liebe

      Mila

      Löschen